Biochemie nach Dr. Schüssler - Das Naturheilzentrum

Naturheilzentrum
Letzte Aktualisierung: 15.05.2018
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biochemie nach Dr. Schüßler
Die Biochemie nach Schüßler wurde von eben diesem Arzt aus Oldenburg/Bad Zwischenahn entwickelt.

Sie ist als eine Art Basistherapie anzusehen, da sie zu einer Stabilisierung des gesamten Zustandes führt und bei chronischen Zuständen, aber auch klassischen Erkrankungen eingesetzt wird.

Bei der Biochemie nach Dr. Schüßler geht es darum "Fehlendes durch Fehlendes ersetzen".

Schüßler erkannte, dass er die Mineralstoffe potenzieren musste, da diese sonst direkt über die Nieren ausgeschieden werden.
Sie gelangen nicht ins Blut und damit nicht in die Zellen.
Als ursprünglich homöopathischer Arzt löste er dieses Problem durch "Potenzierung".

Die Regulierungssysteme tolerieren dies und zirkulieren so lange im Blut, bis diese in die Zelle gelangen. Die Potenzierung hat den Vorteil, dass sie eine andere Eigenschaft in ihrer Wirkung aufweisen und in der Lage sind, die Zellfunktion anders zu beeinflussen als das Molekulare Mineral in seiner Grundsubstanz.

Die von Dr. Schüßler erwählten Mineralsalze fördern die Stoffwechselfunktion der Gewebe, Zellen und Organe.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü