Fascientherapie - Das Naturheilzentrum

Naturheilzentrum
Letzte Aktualisierung: 20.02.2018
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Faszientherapie
Verspannungen lösen & Wohlbefinden steigern

Lange Zeit wurden in vielen Therapieformen ausschließlich Techniken zur Behandlung der Muskulatur genutzt und der Faszienstruktur wurde kaum Bedeutung beigemessen.
Da Faszien jedoch einen entscheidenden Einfluss auf unser Wohlbefinden haben, gewann in den letzten Jahren die Erkenntnis an Bedeutung, dass das fasziale System als Teil der Muskulatur anzusehen ist.

Heute wird in so genannten Faszienverklebungen oder dem Mangel an Faszienbewegungen eine mögliche Ursache für die Abnahme koordinativer Fähigkeiten gesehen.
Dabei wird insbesondere der Lymphfluss durch den Mangel an Muskel- und Faszienbewegungen negativ beeinflusst. Denn auch die Lymphe wird zwischen den Faszien abgeleitet.
Diese Flüssigkeit transportiert sowohl Abbauprodukte aus unseren Zellen, als auch wichtige Aufbaustoffe zu den Zellen. Jede Muskelbewegung unterstützt dabei den Transport der Lymphe. Faszien können verkleben, wenn es aufgrund von Verspannungen zu einem Stau der Lymphe kommt.
Auch für die menschliche Gesamtbeweglichkeit sind die Faszien entscheidend.
Durch psychischen Stress, Operationen, Schonhaltungen sowie Bewegungsmangel verkürzen und verhärten sich Faszien. Sie werden im Körper umgebaut.
Die gut dehnbaren Elastinanteile nehmen ab und werden innerhalb der Faszie durch das zähe, kaum dehnbare Kollagen ersetzt. Der Grundtonus erhöht sich um ein Vielfaches und sie werden dadurch starr und unbeweglich.
Auf Grund dessen verlieren sie ihre Gleitfähigkeit. Die gravierenden Folgen: Sie grenzen den Bewegungsspielraum unserer Muskulatur und unserer Gelenke dauerhaft und oft auch schmerzhaft ein.

Die Faszientherapie ermöglicht die intensive Behandlung von faszialen Verspannungen und Verklebungen für mehr Mobilität, Entlastung und Regeneration.

Nach neuesten Erkenntnissen erzeugen nur entspannte Faszien Ausgewogenheit und frische Energie in unserem Körper!

Ihre Therapeuten:
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü